Neusser Straße 356a
50733 Köln I Germany

© 2019 von anfang bis immer

Impressum
 

Mexican Wedding
Style Shooting

Die Idee zu diesem farbenfrohen und lebendigen Shooting entstand in Zusammenarbeit mit meiner lieben Freundin und der Hochzeitsfotografin Anna-Maria Langer. Eine Alternative zu zarter Dekoration und Pastelltönen sollte her. Gesagt, getan. In aufwendiger Planungs- und auch Bastelarbeit entstand so das Konzept zu einer Hochzeit im mexikanischen Stil. Begleitet wurden wir dabei von einem wunderbaren Team von Hochzeitsdienstleistern, die uns mit ihren Produkten und vollem Einsatz unterstützt haben.


Das Thema Mexiko bietet allerhand Möglichkeiten und wird zu einem wunderbaren Hochzeitstrend, der sich individuell interpretieren lässt. Das Konzept lebt von warmen, kräftigen Tönen und einer üppigen Blumenpracht. Hier dürft ihr mutig sein und Rustikales mit kitschigen Details kombinieren. Am Ende entsteht so eine Atmosphäre, die zum Verweilen und zum Entdecken einlädt. Schaut euch um in unserem mexikanisch inspirierten Hochzeits-Setting unter dem Motto „Fiesta like there is no mañana“.

Fotografie & Konzept        I Anna-Maria Langer Fotografie

Planung & Konzept            I von anfang bis immer
Papeterie & Donutstation I Fawntastique

Brautkleid                           I Noni
Floristik                              I Stielecht
Möbel                                 I NimmPlatz
Torte & Fondant-Kekse    I Pennycakes
Braut und Bräutigam         I Anjali Janssens & Florian Hahn

Brautjungfern                    I Mira Sievering & Janice Geelen
Haare & Makeup               I Dagmar Schwarz & Maya Meurer
Dekoration                        I Pomballon & Ja-Hochzeitsshop & Cosita Bonita
Schaukel & Hängeregale  I Aluterra
Handtaschen                     I Abury
Taco Bar Lebensmittel      I Fuego
Bar Schnaps                      I Mexikölner

Bienvenidos amigos: Eine rustikale Schaukel mit bunten Blumengirlanden im Farbmotto aus rot, orange und pink mit gelben Highlights heißt die Gäste zur Hochzeit von Rosita & Jonas willkommen. Die Buchstabengirlande ist dem Design der zuvor versandten Save-the-Date und Einladungskarten angelehnt.

Eine schöne Variante, um eurer Hochzeit einen roten Faden zu verleihen: Ein einheitliches Konzept taucht in vielen Papeterie-Elementen immer wieder auf. Ein buntes Muster und die verspielte Typografie wecken die Lust auf eine gemeinsame Reise nach Mexiko – nicht zu vergessen der kleine, freundliche Esel! Beim Mexiko Thema sind verspielte Details schließlich ein absolutes Muss!

In so einem Kleid kann die Fiesta beginnen: Die Braut trägt einen wadenlangen Rock und dazu eine zarte Spitzenbluse mit einem farblich abgesetzten Gürtel. Der Bräutigam trägt eine Weste über seinem locker geknöpften Hemd. Brautstrauß und Kopfschmuck sind in den warmen Grundtönen der Hochzeits-Farbpalette gehalten. Der Haarkranz erinnert an Frida Kahlo, während die farbigen Bänder am Brautstrauß der glatten Form ihres Kleides schmeicheln. 

Wer sagt, dass Brautjungfern stets die gleichen Kleider tragen müssen, sollte einen Blick auf diese farblichen Hingucker werfen. Beide Brautjungfern tragen ein Kleid, das ihren persönlichen Typ unterstreicht. Doch durch die identischen Brautjungfernsträuße und die knalligenTöne ganz im Farbmotto dieser Hochzeit fügen sie sich perfekt in das Bild. Mut zur Farbe Ladies, es lohnt sich!

Let's Taco bout a Party: Die Taco Bar ist eine schöne Alternative zum Sweet Table und bietet eine gute Grundlage, damit man gestärkt durch die Nacht tanzen kann. Die Gäste werden sich beim gemeinsamen Belegen und Kleckern sicher näher kommen. 

Natürlich sollen auch die Naschkatzen nicht zu kurz kommen! Deshalb wurde einfach eine Donut Station auf der Taco Bar integriert. So kommen die süßen Gedanken ganz von allein. Hier findet auch die Hochzeitstorte ihren Platz. Das Muster der Torte ist perfekt auf die Papeterie abgestimmt und findet sich in vielen kleinen Deko-Elementen wieder. Mit der Torte muss nicht immer bis zum Abend gewartet werden. Auf diese Weise integriert sie sich schon am Nachmittag in die Feier - und bei dem Anblick wäre es doch auch wirklich schade so lang zu warten.

Vamos al Bar: In Mexiko geht es heiß her. Damit die Gäste nicht auf dem Trockenen sitzen, gibt es schon am Nachmittag eine Wasserbar. Die einzelnen Stationen zum Snacken und Schlürfen zwischendurch lassen es den Gästen nicht langweilig werden und sorgen für Urlaubsfeeling auf der Hochzeit. Auch die Open-Air-Bar am Abend fügt sich in den Mix aus verspielten Details und ländlich, robustem Charme. Eine alte Landkarre dient als Theke und mit tollen landestypischen Stücken, wie der bunten Sarape Tischdecke und den Acapulco-Barhockern ist für einige Hingucker gesorgt. Bei diesem Thema könnt ihr euch richtig austoben, je mehr bunte Details umso besser! Die leuchtende Barschilder und bunten Kerzen weisen den Gästen sicher den Weg und an der Bar können sie von den tollen Holztabletts und Metallkörben zum Getränk ihrer Wahl greifen.

Auch Kakteen dürfen bei diesem Motto auf keinen Fall fehlen. Doch Vorsicht, es sollte nicht zu plakativ und klischeehaft werden. Mal etwas Neues ausprobieren und eine Etagere für die stacheligen Freunde umfunktionieren. Hot, hotter, hottest: Natürlich sollt ihr ein besonderes Hochzeitsgetränk ebenso wenig missen. Toll ist es, wenn ihr hier etwas Lokales einbinden könnt. Bei Rosita und Jonas wurde deshalb mit dem Schnaps von Mexikölner angestoßen. Schon bemerkt? Ein paar selbstgestaltete Details machen diese Hochzeit zu etwas ganz Besonderem und Liebevollem. Bierdeckel, Postkarten und selbst gestalte Stempel sind schnell gemacht und in der gemeinsamen Bastelstunde erhöht sich die Vorfreude auf den großen Tag.

Zeit für Fotos, Zeit zum Spielen: An einer Hochzeit soll natürlich nicht nur gespielt werden. Aber ein kleiner Programmpunkt lockert die Stimmung mit euren Gästen auf. Wie wäre es also mit einem Dosenwerfen von Braut gegen Bräutigam? Aufgebaut auf einer alten Leiter macht das Spiel richtig was her. Die Dosen lassen sich einfach selbst gestalten und ganz dem Farb-Motto anpassen.

Tolle Porträts in den Hochzeitsoutfits wirken mit außergewöhnlichen Accecoires viel lebendiger. Mit den antiken Koffern lässt sich eine lauschige Sitzecke abgrenzen und auf den Fotos geht es mit ihnen auf die gemeinsame Reise in die Ehe. 
Auch vor den schönen Lichterketten aus großen, weißen Glasglühbirnen lassen sich ein paar tolle Bilder einfangen. Einmal bitte ernst schauen, schließlich soll hier ein mexikanisches Familienporträt abgelichtet werden. Am Abend sorgen die Lichter für eine romantische Atmosphäre.

Noch keine Geschenkidee für das Brautpaar? Eine Postkarte für jede Woche im Jahr, die die Gäste während der Hochzeit schreiben hält die Erinnerung an diesen besonderen Tag frisch und ist etwas ganz persönliches für Braut und Bräutigam.

Liebe geht durch den Magen: An diesem liebevoll dekorierten Tischen nehmen die Gäste gerne Platz. Verschiedene Stühle und ein robuster Holztisch bieten die ideale Grundlage. Ein dezenter Tischläufer in Naturfarben sorgt dafür, dass der ländliche Look erhalten bleibt. Auch das Geschirr darf robuster sein: Statt zu feinem Porzellan lieber zu schön verzierten Tontellern greifen. Die bunten Wasser-Gläser setzen einen farblichen Akzent und das goldene Besteck veredelt das Tischgedeck. 

Die schlichte weiße Stoffservierte bietet einen idealen Untergrund für die schöne Menükarte, die gleichzeitig als Platzkärtchen dient. Dazu wartet noch ein süßes Gastgeschenk auf jedem Platz: Der Fondant der Kekse wurde im Motto der Hochzeit bedruckt. Bunte Blumensträuße, kleine Kakteentöpfe und ein wildgestecktes Center-Piece runden die mexikanische Tischdekoration ab.

A Mexican Love: Viele bunte Farben, Kakteen und auch ein bisschen Kitsch - das ist Lateinamerika! Bei der mexikanischen Hochzeit lohnt sich das Umschauen. Totenkultelemente, bunte Sombreros und tolle Papier Girlanden – der Detailliebe sind hier keine Grenzen gesetzt und die Schatzsuche kann beginnen. Hängende Regale aus Holz und Naturseil bieten einen tollen Platz um die Mexiko -Funde zu präsentieren. Auch alte Garderoben, Bilderrahmen und Regale sind mit ein bisschen Acrylfarbe schnell an das farbenfrohes Motto angepasst und peppen eure ländliche Location auf.

Ein absolutes Highlight für die mexikanische Nacht: Das Schlagen der Piñata! Fast zu schade bei diesem süßen Esel. Aber für Spaß ist damit gesorgt.

Eine rundum bunte, lebendige und fröhliche Hochzeit. All die vielen Details, das Essen, die Getränke und das Erlebte werden dem Brautpaar, ebenso wie den Gästen sicher in guter Erinnerung bleiben. Viel zu schnell kann so ein Tag vorbei gehen. Deshalb noch einmal auf das Motto besinnen und alles in vollen Zügen genießen: Fiesta like there is no mañana!